Aufrufe
vor 3 Monaten

pfalz-magazin Winter 21-22

  • Text
  • Zeit
  • Muskateller
  • Menschen
  • Landau
  • Steinmetz
  • Fisch
  • Welt
  • Pixabay
  • Zimt
  • Gesundheit
  • Magazin.de

Fotos : Bizzare

Fotos : Bizzare Raureiflandschaft bei Ilbesheim UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur Wenn man im Pfälzer Wald unterwegs ist, bemerkt man schnell, hier geht man anders miteinander um. Es wird freundlich gegrüßt – nicht wie in der Stadt. Oft wird sogar ein kurzer Smalltalk gehalten, egal ob Jung oder Alt. Das ist wie ein ungeschriebenes Gesetz. Die Waldluft macht den Kopf frei und man denkt nicht an Sorgen oder Ärgernisse. Höchstens dann, wenn man von einem rasender Biker fast gestreift wird. Man sollte sich manchmal mehr vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegeneinander verhalten. Auch sollten die bestens ausgeschilderten Wanderwege nicht verlassen werden, auf die Natur achten und keine Pflanzen zerstören. Im Unterholz wohnen viele Kleintiere und die wollen auch ungestört leben. Deshalb auch übermäßigen Lärm vermeiden und noch vor der Dämmerung den Wald verlassen. Im Rucksack sollte auch ein kleine Mülltüte sein, denn Abfall gehört nicht in den Wald. Papierkörbe stehen oft an den Wanderparkplätzen bereit oder man nimmt ihn wieder mit nach Hause. Bitte auch den Hund stets an der Leine führen, den anderen Wanderern und der im Wald wohnenden Tiere zuliebe. Parken bitte nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen und nicht wild an den Wanderwegen und natürlich Platz für Rettungs- und Landwirtschaftfahrzeuge lassen. Wenn man alles beachtet, dann steht einen erlebnisreichen Wandertag, auch im Winter, nichts mehr im Wege. Viel Spaß! RS Fotos: Thomas Steinmetz 30 38 14

Foto: Bildarchiv SÜW Christian Gamio Winterlandschaft am Kirschfelsen