Aufrufe
vor 3 Monaten

pfalz-magazin Winter 21-22

  • Text
  • Zeit
  • Muskateller
  • Menschen
  • Landau
  • Steinmetz
  • Fisch
  • Welt
  • Pixabay
  • Zimt
  • Gesundheit
  • Magazin.de

Ausgewählte

Ausgewählte Veranstaltungen Palais Landau Showacts aus der ganzen Welt D as Palais Landau wird auch in der neuen Spielzeit auf sich aufmerksam machen: Mit internationalen Künstlern, dem Showballett, Akrobatik und Welthits. Im zum Varieté-Theater umgestalteten Gloria Kulturpalast in Landau wird ab 23. November 2021 ein überwältigendes Dinner&Show-Programm geboten. Produzentin Laura Erny holt dafür namhafte Könner ihres Fachs auf die Showbühne nach Landau. Die vier Gänge des Menüs werden im Laufe des Showprogramms den Gästen serviert, die an den feierlich gedeckten Tischen Platz nehmen und von dort mit bester Sicht auf die Bühne die Showacts verfolgen. Wenn die Moderatorin Gloria Gray die Bühne betritt, ist ihr die volle Aufmerksamkeit des Publikums sicher. Sie hat Größe und garantiert eine glanzvolle Show. Sie ist vor Publikum auf der Bühne genauso zu Hause wie im Fernsehen und auf der Leinwand. Kurzum: Sie ist international tätig und wird im Palais Landau für ganz große Showmomente stehen. Das Showballett wird auch in der neuen Spielzeit für bewegende Momente sorgen: Grazil, ästhetisch und synchron gleiten die Damen in der Choreografie von Produzentin Laura Erny über die Bühne. Die Gäste im Palais Landau dürfen sich auf in Erinnerung bleibende getanzte Bilder freuen. Las Vegas, Macau, New York, Paris, Landau: Das sind Stationen der Aerialistin Cara Chapman. Sie liebt es zu fliegen und fühlt sich gleich in mehreren Aerial -Disziplinen ganz besonders wohl. Im Palais Landau bietet sie einen unvergesslichen Eindruck ihrer Kunst. Der Sänger Juan Ricondo fühlt sich auf der Bühne zu Hause. Das wird auch das Publikum spüren. Skating Phoenix präsentiert Hochgeschwindigkeits-Rollschuh-Akrobatik Auch das Gesicht des Palais Landau verspricht einen glanzvollen Abend. Michael Togni und Yulia Girda teilen ihre Liebe auch auf der Bühne. Bei ihrem Act vereinen sie die Leidenschaft von Yulia fürs Tanzen und von Michael für Akrobatik. Dem Publikum präsentieren sie in ihrem Act „Bad Romance“ eine wunderbare Show. Michael Togni tritt zudem mit seinem Bruder Dario mit ihren Ikarischen Spielen auf. In der Akademie der Zirkuskünste haben sie 2014 ihren Abschluss gemacht und sind in großen Zirkussen und für die Päpste Benedikt und Franziskus im Vatikan aufgetreten. Wenn der auf dem Boden liegende „Porteur“ den „Flieger“ mit den Füßen jongliert, bietet sich dem Publikum ein überwältigender Showact. Mario Berousek macht als schnellster Jongleur der Welt auf sich aufmerksam. Damit hat er es zweimal ins Guinessbuch der Rekorde geschafft und wurde 2017 auf dem internationalen Circus Festival von Monte Carlo mit dem „Bronzenen Clown“ ausgezeichnet. Er entstammt in achter Generation der tschechischen Zirkusdynastie der Familie Berousek. Mario Berousek ist in berühmten Zirkussen und auf bedeutenden Varietébühnen in der ganzen Welt zu erleben. Schwindelerregendes Tempo: Mit verblüffender Leichtigkeit präsentiert Skating Phoenix Hochgeschwindigkeits-Rollschuh-Akrobatik. Yordani Oliva und Sirenia Lopez bieten rasende Rollschuhzauberei auf der Überholspur. Sergey Mishchurenko tanzt in der Luft. Halt gibt ihm dabei eine schwebende Pole-Stange, an der er seine kraftvolle und dynamische Darbietung präsentiert. 10

Auch kulinarisch wird das Dinner&Show-Programm auf sich aufmerksam machen: Die beiden Kochprofis Nico Krüger (kulinarischer Leiter der Gaumenfreunde aus Edenkoben) und Daniel Koch (Küchenchef im Restaurant Mamas im Hotel DAS PRINZREGENT) bereiten mit ihrem Team die Speisenfolge zu, die sich um die Lachsforelle, um flüssigen Spinat, um Köstliches vom Rind und um gebratenen Apfel dreht. Die Speisen tragen die ganz persönliche Handschrift der beiden Kochkünstler. Beide haben in ihren Laufbahnen bereits mehrfach kulinarisch auf sich aufmerksam gemacht: Nico Krüger wurde in Leipzig geboren und lebt seit zwei Jahrzehnten in der Pfalz. Bevor er zu den Gaumenfreunden hinzugestoßen ist, kochte er im Deidesheimer Hof und im Culinarium in Bad Bergzabern. In Kitzbühel und auf dem Kreuzfahrtschiff MS Europa arbeitete Daniel Koch, bevor er nach Edenkoben kam. Das Menü Das Dinner&Show-Programm verspricht genussvolle Stunden für einen coronakonformen Abend zu zweit, im Kreise der Familie oder unter Freunden. Und es bietet Unternehmen oder Vereinen den stilvollen Rahmen für ihre Weihnachtsfeier. Am besten, man reserviert gleich jetzt den Wunschtermin und erwirbt sich die Eintrittskarten. Eintrittskarten inklusive Showprogramm und Menü ab 99 Euro. Tickets unter Telefon: 06341 - 681268 per E-Mail: info@palais-landau.de Alle Infos unter www.palais-landau.de Fotos: ©Alexander Hopp, Palais Landau Lachsforelle gebeizt Marinierter Rotkohl | Safraniger Apfel | Wasabi Kaviar | Chip (Vegetarische Version: Tofu gebeizt) Flüssiger Spinat Wachtelei | Kartoffelflaum | Rote Bete Geschäumter Bacon (Vegetarisch: Veganer Baconschaum) R.I.N.D. malzwei Filet | Backe | Süße Kartoffel | Kräuterseitling | Geile Jus (Vegetarische Version: Geschmorter Hokkaido) Gebratener Apfel 2.0 Schnitte und Erde von der Schoki Bratapfel | Joghurt | Zimt | Geeister Apfel 11