Aufrufe
vor 1 Jahr

pfalz-magazin Winter 2020

  • Text
  • Weisswurst
  • Christo
  • Steinmetz
  • Malerei
  • Kunst
  • Schloss
  • Zucker
  • Edesheim
  • Natur
  • Gesundheit
  • Brezel
  • Zeit
  • Menschen
  • Salbei
  • Steinmetz
Im pfalz-magazin alles erfahren, was im Winter möglich ist, wenn es ums Genießen und Entspannen geht!

Topinambur-Suppe

Topinambur-Suppe Erdartischocken-Cremesuppe raffiniert mit Roter Bete Zutaten für 6 100 g Zwiebeln 500 g Topinambur 2 EL Speiseöl, z. B. Rapsöl 100 ml Weißwein 600 ml Brühe , z. B. Gemüsebrühe ½ Sternanis etwa 180 g Crème double Salz frisch gemahlener Pfeffer 1 Pr. Zucker Für die Einlage: 1 - 2 EL Rote-Bete-Saft etwa 60 g Crème double gehackter Salbei Zubereitung: Die geschälten Zwiebeln in Würfel schneiden. Topinambur schälen und in Würfel schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel- und Topinamburwürfel bei mittlerer Hitze darin dünsten. Mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen. Brühe und Sternanis zugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze etwa 35 Min. mit Deckel gar kochen. Sternanis entfernen. Crème double unter die Suppe rühren, dann pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Crème double mit Rote-Bete-Saft einfärben. Die Suppenportionen mit einem Klecks Rote-Bete-Creme und etwas Salbei oder garnieren. Natürlich kann man auch andere frische Kräuter nehmen, wie z.B Schnittlauch. 54

Bratapfel-Schichtdessert Leckeres Dessert mit Äpfeln und Quark-Mascarpone-Creme für den Winter Zutaten für 8 Portionen 800 g Äpfel, z. B. Elstar 3 EL Zitronensaft 100 g Zucker 1 Pck. Dessert-Soße Vanille-Geschmack zum Kochen 100 ml Apfelsaft 1 Pck. Rum-Rosinen 2 TL gemahlener Zimt 50 g gesplitterte Mandeln Für die Creme: 500 g Mascarpone (ital.Frischkäse) 500 g Speisequark (Magerstufe) 2 Pck. BourbonVanille-Zucker 200 g Honigkuchen 6 EL Apfelsaft Für den Mandel-Krokant: 3 EL Zucker 50 g gesplitterte Mandeln Zubereitung: Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Apfelwürfel mit Zitronensaft und Zucker etwa 5 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Soßenpulver mit Apfelsaft glatt rühren, zur Apfelmasse geben und alles unter Rühren aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Rum- Rosinen,Zimt und Mandeln unterrühren und erkalten lassen. Mascarpone, Quark und Bourbon Vanille-Zucker gut miteinander verrühren. Honigkuchen in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und nebeneinander in eine flache, rechteckige Auflaufform (etwa 30 x 20cm) legen und mit Apfelsaft tränken. Bratapfelfüllung gleichmäßig darauf verteilen. Anschließend Quark-Creme daraufgeben und verstreichen. Das Apfel-Tiramisu mind. 4 Std., am besten über Nacht, kalt stellen. Zucker in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen.Mandeln dazugeben und so lange rühren, bis die Mandeln von geschmolzenem Zucker überzogen sind. Masse auf einem Stück Backpapier erkalten lassen. Dann das Mandel-Krokant zerkleinern und kurz vor dem Servieren auf das Tiramisu geben. f 55