Aufrufe
vor 1 Jahr

pfalz-magazin Winter 2020

  • Text
  • Weisswurst
  • Christo
  • Steinmetz
  • Malerei
  • Kunst
  • Schloss
  • Zucker
  • Edesheim
  • Natur
  • Gesundheit
  • Brezel
  • Zeit
  • Menschen
  • Salbei
  • Steinmetz
Im pfalz-magazin alles erfahren, was im Winter möglich ist, wenn es ums Genießen und Entspannen geht!

Ausgewählte

Ausgewählte Veranstaltungen Kellerzauber 2020/2021 Musik – Theater – Kabarett und Gaumenfreuden Coronakonform – mit Abstand – reduzierter Gästeanzahl Im historischen Ambiente des Wittelsbachkellers erleben die Gäste ansprechende Künstler aller Genres aus nächster Nähe und werden zeitgleich von der mehrfach ausgezeichneten Küche des Hotel Schloss Edesheim verwöhnt. NOVEMBER 2020 Freitag, 20.11.2020, 19:00 Uhr, Schloss Edesheim Detlev Schönauer, „Abschiedstour – Highlights aus 40 Jahren Kabaret werden letztmals auf der Bühne zu sehen sein. Nicht verpassen! Die allerletzte Gelegenheit, Detlev Schönauer in seiner Paraderolle, dem französelnden Bistrowirt „Jacques" noch einmal live auf der Bühne zu erleben. Dabei verzaubert die Küche des Schloss Edesheim das Publikum mit einem 3-Gang Menü: 1. Gang: Gebackener Ziegenkäse mit Kräutersalat und Birnenchutney 2. Gang: Schweinefilet im Haselnussmantel mit Senfkraut und Kartoffelmousseline 3. Gang: Gebackene Apfeltarte mit Vanilleschaum und Walnusseis Freitag, 04.12.20, 19:00 Uhr, Schloss Edesheim Weihnachtskabarett: „Krieg der Weihnachtssterne" von und mit Cynthia Popa und Markus Kapp Detlev Schönauer wird zum März 2021 die Bühne verlassen und in den wohlverdienten kabarettistischen Ruhestand gehen. Aber keine Angst: zuvor bietet er seinen vielen Fans noch einmal Gelegenheit, seine besten Nummern aus 40 Jahren Kabarett auf einer speziellen Abschieds-Tour zu erleben. Aus seinen über 20 abendfüllenden Programmen, wie „Geist ist geil“, „Oma ist jetzt bei facebook“, „Frauenverstehen in 100 Minuten“, aus seinen überaus erfolgreichen Kirchenkabarett- Programmen, sowie seinen vielen Auftritten bei „Mainz bleibt Mainz“ präsentiert Schönauer dabei Klassiker wie die „Beicht-App“ oder die „Geräuschvolle Zeichensetzung“, seine thekenphilosophischen Betrachtungen über „Dummheit und Intelligenz“, aber Sprachen und Dialekte, sowie seine geistreichen Parodien von Marcel Reich-Ranicki, Emil oder auch Konstantin Wecker. Auch musikalische Highlights wie „Der musikalische Anrufbeantworter“ oder der tiefsinnige melancholische Song „Wie haben wir das geschafft“ Wenn die Leitungen der Telefonseelsorge und der Eheberatungsstellen mal wieder heiß laufen, kann man sicher sein – das Christkind steht vor der Tür! Deshalb hat die Bundesregierung in diesem Jahr Cynthia Popa und Markus Kapp, zwei staatlich geprüfte Weihnachtsexperten, entsandt. In ihrem Trainingsseminar erklären Ihnen die beiden, wie sie angstund stressfrei auch die härtesten X-mas Belastungsproben meistern: Panikattacken in überfüllten Kaufhäusern, auf dem Postamt, in der Kirche oder auf der Firmenfeier? Kein Problem! Das perfekte Weihnachtsmenü, das passende Geschenk, die harmonische Familienfeier? Kein Problem! Oder sind Sie etwa Single? Und wohin mit Opa? Überhaupt kein Problem! Zwei Vollprofis zeigen , wie man ohne Depressionen, Ehekrach und ohne in die Kalorien- oder Schuldenfalle zu tappen über die Runden kommen! Mit treffsicheren Pointen, kabarettistischem Scharfsinn und musikalischen Leckerbissen wird diese Show auch den eingefleischtesten Weihnachtsmuffel in Stimmung bringen, wenn es heißt: Krieg der Weihnachtssterne! Die Küche des Schloss Edesheim verzaubert das Publikum mit einem 3-Gang Menü: 1. Gang: Hirschterrine mit Selleriesalat und Kürbis 2. Gang: Gedünstete Gänsebrust mit Kartoffelklößen und Apfelrotkohle 3. Gang: Lebkuchen Crème brûlée mit Zitrusfrüchten und Glühweineis 18

JANUAR 2021 Freitag, 15.01.2021, 19.00 Uhr, Schloss Edesheim Marcel Adam: „Chansons, Lieder, Mundart, Comèdie“ Marcel Adam ist einer der bekanntesten Chansonniers, Liedermacher, Autoren, Komponisten und Interpreten aus dem nordfranzösischen und süddeutschen Raum. Geschichten, die das Leben schreibt, prägen seine Texte und Melodien, füllen diese mit viel Humor und Gefühl, und lassen keinen Zuhörer ungerührt. 30 Jahre Bühnenerfahrung, auch im Bereich Kabarett und Comedy, machen sein Programm zu einem unvergesslichen Erlebnis. In unzähligen Konzerten in Deutschland und Frankreich begeistert Marcel eine ständig wachsende Fangemeinde. Seine Tourneen führen ihn immer weiter von den südlichsten Zipfeln der Republik bis in die nördlichste Spitze. Einige von Adams Liedern sind mittlerweile Klassiker geworden und dürfen auf keinem Konzert fehlen. Dennoch - er belässt es nicht dabei. Er geht zurück zu seinen Wurzeln, interpretiert deutsche und französische Chansonklassiker von Piaf bis Moustaki, von Nena bis Rühmann. Sicher hat er neben den Lieblingsstücke seiner Fans auch wieder einige neue Lieder im Gepäck. Man darf gespannt sein. Dabei verzaubert die Küche des Schloss Edesheim das Publikum mit einem 3-Gang Menü: 1. Gang: Feldsalat mit geräucherter Entenbrust und Walnüssen 2. Gang: Roastbeef im Pfeffermantel mit Wurzelgemüse und Süßkartoffelpüree 3. Gang: Schokoladentarte mit Rumfrüchten und Pistazieneis FEBRUAR 2021 Freitag, 26.02.2021, 19:00 Uhr, Schloss Edesheim Spitz und Stumpf „Hurtig im Abgang“ – Das Abschiedsprogramm Im Weingut Stumpf herrscht das gewohnte Chaos. Friedel und Eugen haben endlich wieder ein gemeinsames Ziel für ihre Anstrengungen, denn das Pfälzer Viertel ist bedroht. Und wenn schon die Welt nicht zu retten ist, dann doch wenigstens dieser kleine Ausdruck regionaler Eigenheit. Dafür legen die beiden so richtig los. Ein Pfälzer Don Quichotte mit seinem Sancho Pansa in eiliger Mission. Wie konnte es soweit kommen? Friedels ausgefeiltes „Triple-R- Konzept" ist wie so vieles in diesen Tagen krachend gescheitert: „Rekatapultiere" und „Revue bassiere losse", um schließlich ein „Resümee" zu ziehen, führte statt zur erhofften Rendite eher zu erheblichem „Ranzeblitze". Eugen Stumpf ist nach 25 Jahren Dauer- Rettungsversuchen für das Weingut so erschöpft wie sein Weinvorrat und Friedel Spitz ist am Ende seiner Weisheit. Aber wie die Kappen endgültig an den Nagel hängen, wenn die Nägel längst durchgerostet und die Wände morsch sind? Einfach so aufhören? Das geht nicht. Das wäre auch unfair gegenüber dem „Schorle-Zirkel e. V.“ im Kampf zur Rettung des Pfälzer Viertels (0,25 Liter) gegen den Wildwuchs der 0,2 Liter Gläser an den Ausschank- Tresen der Region. Solche wie Eicheen und Friedel, die braucht man doch noch!? Und so geben die beiden noch einmal alles. Aber trotzdem wird es einen Abschied geben. Hurtig im Abgang – ein Pfälzer Brexit, mit oder ohne Vertrag, selbst wenn einige Köpfe rollen. Denn Spitz & Stumpf machen noch einmal so richtig Theater und zum letzten Mal „hört es halt ääfach net uff zu bassiere“. Hurtig im Abgang Dabei verzaubert die Küche des Schloss Edesheim das Publikum mit einem 3-Gang Menü: 1. Gang:Geflügelgalantine auf Rote Bete Carpaccio und umbrischen Berglinsen 2. Gang: Kalbsrückensteak mit Kürbiskernkruste, Spitzkohl und Kartoffelgratin 3. Gang: Cheesecake mit Himbeeren und Schokoladensorbet Info- und Tickethotline unter 06323 - 94 24 - 0 Hotel Schloss Edesheim Luitpoldstr. | 67483 Edesheim www.schloss-edesheim.de 14 15 19