Aufrufe
vor 3 Wochen

pfalz-magazin Herbst 13-60

  • Text
  • Wwwdaspfalzmagazinde
  • Herbst
  • Twain
  • Deutschen
  • Fleisch
  • Steinmetz
  • Menschen
  • Pfalz
  • Vitamin
  • Zeit
  • Wein
  • Kartoffeln
Alles Lesen, was in der Pfalz interessant ist zu erleben, zu entdecken und zu genießen!

Foto: Thomas Steinmetz

Foto: Thomas Steinmetz Deutschland zugelassen. Manche sind klein und länglich, wie die „Bamberger Hörnchen“, andere groß und rund wie die „Sieglinde“. Zehn beliebte Kartoffelsorten: Adretta Agria Bintje Bamberger Hörnchen Laura Linda ©Carles Rabada Mehr als 2000 Kartoffelsorten gibt es weltweit, 210 davon sind in Marabel Ora Sieglinde Toscana Etwas exotischer sind, wie auch oben auf dem Foto zusehen: Heiderot , Blaue Anneliese, Emanuelle. Aber egal, wie die Namen auch sind, Kartoffeln sind so vielfältig in unserer Küche, da könnte man fast jeden Tag ein anderes Gericht zaubern. Nachfolgend ein paar Lieblingsgerichte. 50 48

...neue Rezept-Ideen mit Kartoffeln Kartoffel-Gratin mit grünem Pfeffer Alle Zutaten werden roh eingeschichtet, der Backofen erledigt den Rest. Der grüne Pfeffer gibt die besondere Note. Zutaten: Für 2 Portionen 500 g Kartoffeln (vorwiegend mehlig kochende) 2 rote Zwiebeln 200 ml Schlagsahne 1/2 Tl gehackter Thymian 2 Tl grüne Pfefferkörner Salz Käse zum Überbacken, je nach Geschmack, wie z.B. Edamer Mozarella oder, wer es deftig mag, kann auch Münsterkäse nehmen. Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. die roten Zwiebeln streifig schneiden. Kartoffeln und Zwiebeln in einer Schüssel mischen und salzen. Die Pfefferkörner im Mörser leicht zerquetschen. Die Schlagsahne mit dem Thymian und den Pfefferkörnern aufkochen. Alles über die Kartoffeln gießen, mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Im vorgeheizten Ofen (200 Grad, 180 Grad Umluft) etwa 35 – 40 Min. 10 Min. vor Ende der Garzeit den Käse darüber streuen. Dazu passen Fleischgerichte oder auch nur ein bunter Salat, je nach Saison.