Aufrufe
vor 3 Monaten

Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020

  • Text
  • Mai
  • Weinfest
  • Genuss
  • April
  • Wein
  • Veranstaltungen
  • Juni
  • Menschen
  • Zeit
  • Pfalz
  • Basilikum
  • Spargel
Die neue Frühlingsausgabe des pfalz-magazins ist voll von den schönen Dingen des Lebens in der Pfalz und Nordbaden.

Aus „alt“ mach neu?

Aus „alt“ mach neu? Egal, ob wertvoll oder nicht. Die Restaurierung alter Gemälde und Zeichnungen überlässt man dem Fachmann. F lecken, Schmutz sowie Braunverfärbungen auf älteren Gemälden, Zeichnungen und Drucken hat wohl jeder von uns bereits gesehen. Da aber so manches schöne, ältere Stück uns lieb und wert ist, haben wir natürlich den Wunsch, die ursprüngliche Frische und die Brillanz der Farben wieder herzustellen – oder gegebenenfalls eine Reparatur dieser Stücke in Auftrag zu geben. Schließlich kann nicht nur der „Zahn der Zeit“ in Form von Schmutz an den Stücken nagen, sondern auch schädliche UV-Strahlen oder natürlich auch die zerstörerische Wirkung von Feuchtigkeit mit dem damit meist einher gehenden Schimmelbefall und den berüchtigten Stockflecken. Sehr oft werden Papierarbeiten bei unsachgemäßer Lagerung auch spröde und brüchig, bis hin zu dem Grad des völligen Zerfalls bei Berührung mit der Hand. Alte Gemälde hingegen neigen sehr oft zu Braunverfärbungen, hartnäckigen Verschmutzungen und spröde werdenden Farbschichten, die schlimmstenfalls sogar Fehlstellen im Bild verursachen können. Hier ist die Hand eines erfahrenen Fachmannes gefragt. Der Restaurator ist in der Lage, alte Ölgemälde sachgemäß und gekonnt nicht nur vom Schmutz zu befreien, sondern auch von völlig vergilbten Firnisschichten, die sich wie ein brauner Filter über das Bild legen. Das so zu „jugendlicher Frische” wieder zurück versetzte Stück muss anschließend natürlich wieder mit neuer Firnis geschützt werden, wobei laut Peter Büchner von der Galerie Z in Landau sehr genau bei der Wahl der Firnis darauf geachtet wird, dass diese auch zum Bild passt. Schließlich gibt es nicht nur mehrere verschiedene Naturharz- Firnisse, sondern auch verschiedene Kunstharz-Firnisse – ganz zu schweigen von den verschiedenen Glanzgraden. Im Beispiel der alten, brüchigen Landkarte muss die ganze Karte äußerst behutsam, Stück für Stück auf ein völlig neues „Gerüst” aufkaschiert werden, damit die Karte überhaupt erhalten bleibt, anschließend wird auch sie einer Spezialbehandlung unterzogen. galerie z | Einrahmungen | Moderne Graphik | Skulpturen | Ölgemälde | Kaufhausgasse 9, 76829 Landau Telefon 0 63 41 | 8 64 94 Telefax 0 63 41 | 99 56 98 www.galerie-z.com info@galerie-z.com Ansprechpartner: Uschi Zoller, Peter Büchner Foto: Fotolia Uschi Zoller und Peter Büchner Mitglied im Bundesverband Bild & Rahmen © 20

Über den Preis einer solchen Behandlung freilich lässt sich ohne eine vorherige Prüfung kaum Genaues sagen. Schließlich ist die Vorgehensweise einer Restaurierung so unterschiedlich wie die verschiedenen Materialien, Untergründe und natürlich auch die Ausmaße der Zerstörung bzw. Verschmutzung. Dementsprechend unterschiedlich ist folglich auch der Aufwand und damit auch der Preis. Eines jedoch ist sicher. Hat man ein Werk zur Begutachtung abgegeben, wird vorher eine genaue Kalkulation ermittelt, damit der Kunde auf jeden Fall rechtzeitig entscheiden kann, ob ihm die Sache wert ist. Böse Überraschungen sind so also völlig ausgeschlossen. TS Bild gegenüberliegende Seite oben: Reinigung eines Ölgemäldes mit braun verfärbten Firnisschichten. Bild oben links: vorher – nachher. Unten: hier sieht man das Ergebnis einer fachmännisch vorgenommenen Ausbesserung von Fehlstellen in einem alten Ölbild. Rechts oben: ...und nach der Restaurierung noch der passende Rahmen – fertig! das Bild zeigt Peter Büchner von der Galerie Z in Landau. Galerie Z im Frank-Loebschen Haus Kaufhausgasse 9 76829 Landau Tel.: 06341 86494 21

Pfalz-Magazin

Frühjahr Feb-Mrz 2019
pfalz-magazin Apr-Mai 2019
Pfalz-Magazin Sommerausgabe 10-50 Jun-Aug 2019
Pfalz-Magazin Winter 52-2019
Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020
Pfalz-Magazin Frühjahr 2018
Frühling 2018 APR-MAI
pm 0945 JUN 2018
Herbstausgabe 10-46 Sept-Okt 2018
Winter Ausg 47_2018
Frühjahrs-Ausgabe Nr. 53 Feb.-Mrz. 2020
Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020
Sommerausgabe Pfalz-Magazin 55_2020