Aufrufe
vor 1 Jahr

Frühling 2018 APR-MAI

  • Text
  • Dinkel
  • Menschen
  • April
  • Steinmetz
  • Spargel
  • Zeit
  • Wein
  • Veranstaltungen
  • Schnell
  • Deidesheim
Unsere Frühlingsausgabe April-Mai 2018. Das pfalz-magazin. Wein, Kultur, Genuss und Reisen.

Kulinarisches Rezepte

Kulinarisches Rezepte von Alex Wahi auf Seiten 48 und 49 hier im Heft Foto: Fotolia Fernsehkoch Alex Wahi — im Duttweiler Weingut Bergdolt-Reif & Nett NETT feat. Part 2 mit Alex Wahi vom Restaurant Maharani & Kochschule aus Hamm; seit diesem Jahr hat sich das Weingut Bergdolt-Reif & Nett in Duttweiler besondere „NETTE“ Veranstaltungen auf den Kalender vorgemerkt. Wir vom pfalz-magazin waren dabei. S chon zum zweiten Mal fand eine raffinierte Küchenparty mit den begleitenden Weinen bei Berdolt-Reif & Nett statt. Alex Wahi ist ein Koch mit deutsch-indischen Wurzeln. Bekannt ist er u.a. durch seine Auftritte als Fernsehkoch in der Sendung „Abenteuer Leben“ auf Kabel1. Dabei zeigt er den Zuschauern unkonventionelle und kreative Rezepte, welche besonders schnell und einfach zubereitet werden. Somit nimmt er den Zuschauern die Angst, sich auch an exotische Gerichte zu wagen. Seit 2016 gibt es auch eine eigene „Wahi & Wahi Gewürz- und Weinkollektion“, die online erworben werden kann. Die Gewürzkollektion wurde zusammen mit Just Spices aus Düsseldorf entwickelt. Die begleitenden Weine kamen selbstredend vom gastgebenden Weingut Bergdolt-Reif & Nett aus Duttweiler. Am 13. März d.J. konnten wir die indische Küche von Alex Wahi persönlich kennenlernen. In entspannter Atmosphäre fühlte man sich wie bei einem Besuch bei Freunden. Wahi zeigte sich überaus sympathisch und entspannt-unprätentiös. Begrüßt wurden wir vom Chef des Hauses, Christian Nett und seiner „Rechten Hand“ Patrick Ott, mit einem „Brunetto – Secco bianco“. Fotos: Oben Alex Wahi (Bildmitte) lässt die Gäste mitarbeiten! Unten links: Die indische Antwort Wahis auf den Pfälzer Saumagen Unten rechts: Das Highlight „Bago Bago“ (Karamell-Hähnchen) 58

Das Ausgefallene des Abends war, dass Alex Wahi keineswegs alles alleine machte, sondern es wurden sozusagen alle Gäste nacheinander mit einbezogen; vom Anrichten der Teller, Dekorieren der Speisen bis hin zum Servieren – tatsächlich jeder durfte mitmachen und hatte sichtlichen Spaß dabei (siehe großes Bild links oben). Das 5-Gänge-Menü begann mit eisigem „Mango Lassi“ mit Vanille bestehend aus Kokos, Milch und Mango, dekoriert mit Minze und geraspelter Tonga Bohne. Gefolgt von einem „Spicey Saumagen & Naan-Bread“, eine indische Hommage an den Pfälzer Saumagen, gefärbt mit roter Bete. Abgerundet wurde dieser Gang mit einem 2017er „Black Edition“ Muskateller. Als Zwischengang gab es eingelegten Zitronen-Pfeffer-Lachs, Ingwer- Linsen und als Topping Frühlingszwiebeln mit Ingwer und Zitronenabrieb, kurz in der Pfanne geschwenkt und dann serviert mit einem 2016er Avantgarde „Becken“, ein trockener Riesling, perfekt zum Lachs. Das typisch indisch zubereitete „Bago Bago“ Karamell-Hähnchen, in Kichererbsenmehl gebacken und mit Zuckerschoten und Früchten serviert, hat uns schlichtweg umgehauen. Das war das unserer Meinung nach absolute Highlight des Abends! Dazu gab Christian Nett einen 2011er Weißburgunder trocken „Elf“, welcher noch im Weinkeller gefunden wurde. Ein rundum gelungener Abend mit „netten“ Gastgebern und gutgelaunten Gästen, dazu ein Koch voller Esprit und Leidenschaft! Da kann man sich nur auf (mindestens) eine Wiederholung freuen. Weitere NETTE Veranstaltungen 2018 14. April: Fass uf de Gass 5. Mai: Live at NETT – Acoustic Vibration 1. und 2. Juni: Jahrgangsverkostung 2. Juni: Duttweiler Weinblüten 28.Juli: feat...Special Edition 4. September: NETT feat...Part 3 Ende September: Weinlese mit dem Pferd 2. Oktober: NETT feat...Part 4 27. Oktober: Rotwein Jahrgangsverkostung Weingut Bergdolt-Reif & Nett GmbH & Co. KG Dudostraße 2 | 67435 Duttweiler/Pfalz www.weingut-brn.de Foto links unten: Alex Wahi (hinten links) und der gastgebende Winzer Christian Nett (hinten rechts), die entspannt die Gäste mit deren eigener Mithilfe bewirteten. „Zweierlei von Mousse“, Kokos-Weiße-Schokolade und Zartbitter- Süßholzwurzel bildeten den krönenden Abschluss. Der dazu gereichte 2016er Avantgarde „Kolben Lagrein trocken“ wirkte zwar noch etwas unreif und mit einigen Ecken und Kanten. Der wird sich aber mit Sicherheit im Lauf der Monate und Jahre noch abrunden. Foto: f 59

Pfalz-Magazin

Frühjahr Feb-Mrz 2019
pfalz-magazin Apr-Mai 2019
Pfalz-Magazin Sommerausgabe 10-50 Jun-Aug 2019
Pfalz-Magazin Frühjahr 2018
Frühling 2018 APR-MAI
pm 0945 JUN 2018
Herbstausgabe 10-46 Sept-Okt 2018
Winter Ausg 47_2018