Aufrufe
vor 4 Monaten

Pfalz-Magazin Herbst-Ausgabe 51-2019

Kunst und Kultur Karl

Kunst und Kultur Karl Korab *1937 Der Niederösterreicher Karl Korab studierte an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Sergius Pauser. Ab 1960 veranstaltete er im In- und Ausland zahlreiche Ausstellungen beziehungsweise war an diesen beteiligt. K orabs Werk umfasst nahezu die ganze Bandbreite der Bildenden Kunst; so finden sich Ölbilder, Grafiken, Collagen, Siebdrucke und Lithografie darin. Sein Schaffen beinhaltet vorwiegend Stillleben und Landschaftsbilder. Sogar auf Briefmarken hat man bereits seine Arbeiten gewürdigt. Korab fokussierte sich hauptsächlich auf diejenigen Landschaften, die sowohl durch seine Umgebung als auch durch seine Vorstellungskraft entstanden. Nachdem er 1937 im österreichischen Falkenstein geboren wurde, war er gerade 8 Jahre alt, als der Zweite Weltkrieg endete. Das Bombardement der Alliierten war nachvollziehbarerweise ein Thema, welches in seiner Arbeit immer wiederkehrte, vor allem in seiner frühen Schaffensperiode der geometrischen Stadtlandschaften. Nachdem er in den späten 50er Jahren nach Wien kam, begegnete er Ernst Fuchs und anderen Wiener Phantasten, deren Arbeiten ihn stark beeinflussten und deutlich surrealistischer werden ließen. Er lebt heute mit seiner Familie in Sonndorf bei Maissau. Hier und in der Umgegend dieser Übergangslandschaft des Waldviertels zum Weinviertel findet er sein Hauptbetätigungsfeld. Korab erhielt zahlreiche Preise und Würdigungen für seine Kunst, darunter den Kulturpreis des Landes Niederösterreich (1972) sowie das Große Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich (2012). Seine Werke befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen des In- und Auslandes. TS Ausstellung „Karl Korab“ Eröffnung Sonntag, 15. Sept. 2019, 11:00 Uhr Begrüßung: Dr. Maximilian Ingenthron vom 15. Sept. – 27. Okt. 2019 Galerie Z | Kaufhausgasse 9 | 76829 Landau Ganz links: „Ortsrand mit bunter Häuserzeile“ Öl auf Leinwand, 2011 70 x 80 cm Hier links: „Ohne Titel“ Gouache, 2013 21,1 x 22,2 cm Gegenüberliegende Seite: „Stilleben mit Ziel“ Mischtechnik auf Papier, 1974 21,8 x 18 cm galerie z | Einrahmungen | Moderne Graphik | Skulpturen | Ölgemälde | Kaufhausgasse 9, 76829 Landau Telefon 0 63 41 | 8 64 94 Telefax 0 63 41 | 99 56 98 www.galerie-z.com info@galerie-z.com Ansprechpartner: Uschi Zoller, Peter Büchner Foto: Fotolia Uschi Zoller und Peter Büchner Mitglied im Bundesverband Bild & Rahmen © 16 42

43

Pfalz-Magazin

Frühjahr Feb-Mrz 2019
pfalz-magazin Apr-Mai 2019
Pfalz-Magazin Sommerausgabe 10-50 Jun-Aug 2019
Pfalz-Magazin Winter 52-2019
Pfalz-Magazin Frühjahr 2018
Frühling 2018 APR-MAI
pm 0945 JUN 2018
Herbstausgabe 10-46 Sept-Okt 2018
Winter Ausg 47_2018