Aufrufe
vor 3 Monaten

pfalz-magazin Herbst 2020 Jahrgang 12 Ausg. 56

  • Text
  • Oktober
  • Herbst
  • Pfalz
  • Bewegung
  • Gesundheit
  • Menschen
  • Wein
  • Veltliner
Alles erfahren aus der Pfalz, wenn es um Genuss, Wein, Kultur und Reisen geht!

Kulinarisches Walnüsse

Kulinarisches Walnüsse Ob als leckerer Snack für zwischendurch oder als Highlight im Mittag- und Abendessen. Walnüsse geben dem Essen nicht nur den besonderen Kick, sondern sind auch eine Wohltat für unseren Körper. Das kleine Power-Nüsschen hält viel im Gesundheitsrepertoire für uns bereit. S chon die alten Römer schätzten die Walnuss als göttliches Wundermittel und glaubten, sie könne Krankheiten heilen und die Gehirnleistung verbessern. Die moderne Wissenschaft kann das jetzt vollkommen bestätigen. Studien zeigen, dass die Walnuss viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. Die wichtigsten Fakten rund um die knackige Power-Nuss Sie ist voll mit Antioxidantien, welche im Körper freien Radikalen (entstehen z. B. durch Stress oder Zigarettenrauch) entgegenwirken und schützen somit vor einer Vielzahl an Krankheiten. Laut Studien stammen diese schützenden Stoffe aus den E-Vitaminen und dem Melatonin (Hormon) der beliebten Nuss. Auch konnten oxidationshemmende Wirkungen nach dem Verzehr von Walnüssen, die in eine Mahlzeit integriert waren, erforscht werden. Darüber hinaus schützen sie die Funktion der Zellschicht an der Innenfläche der Blut- und Lymphgefäße Man weiß, das vermehrtes LDL-Cholesterin ungesund ist. Deshalb sollte der Fett-Transporteur nicht im Übermaß vorhanden sein. Die überschüssige Menge kann sich in den Arterien ablagern und somit zu Arteriosklerose (Arterienverkalkung) führen. Deswegen sollte der LDL-Cholesterinspiegel so gering wie möglich gehalten werden. Der Verzehr von Walnüssen kann den Gehalt dieses Lipids verringern. Walnüsse haben nicht nur positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit – die Schalenfrüchte leisten auch einen erheblichen Beitrag für unser Gehirn. Im Alter spielt Mobilität und die eigene Unabhängigkeit eine erhebliche Rolle und leistet somit einen großen Beitrag zur Lebensqualität. Physische Fähigkeiten, wie eine uneingeschränkte Mobilität sind hierbei von zentraler Bedeutung. Dies kann durch viele Faktoren beeinflusst werden. Eine gesunde Ernährung zählt auf jeden Fall dazu. 16 42

Fotos: Pixabay Vor allem der zusätzliche Verzehr von Walnüssen wirkt sich positiv auf die Gesunderhaltung aus. Laut einer Studie senkt eine gesunde und ausgewogene Ernährung das Risiko für physische Beeinträchtigungen um rund 13 Prozent. Walnüsse haben einen großen Einfluss auf den Schutz unserer Körperfunktionen und somit auf unseren Alterungsprozess. Walnüsse sind auch besonders reich an Omega-3-Fettsäuren. Die allseits bekannten ungesättigten Fettsäuren, welche vom Körper nicht eigenständig synthetisiert werden können, müssen in Form von Nahrung zugeführt werden. Nicht ohne Grund genießen diese Fettsäuren einen guten Ruf, denn sie tragen zur Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels, der Fließeigenschaft des Blutes sowie einer intakten Herzfunktion bei. Mit all ihren positiven, gesundheitlichen Wirkungen senkt die Walnuss zudem das Risiko bestimmter Krebserkrankungen, denn sie enthalten die wichtigste Form der sogenannten Polyphenole, bioaktive Verbindungen, die körpereigene Regenerationsmöglichkeiten fördern. Nach der Aufnahme dieser Stoffe werden diese zu Ellagsäure umgewandelt, welche entzündungshemmend wirkt. Darüberhinaus spielt diese Verbindung eine bedeutende Rolle bei der Entgegenwirkung von Ausbruch und Fortschreiten bestimmter Krebskrankheiten. Wir, hier in der Pfalz, müssen nicht einmal in den Supermarkt gehen, um Walnüsse zu kaufen. Denn an fast jedem Straßenrand und in den Weinbergen stehen zahlreiche Walnussbäume und man braucht sich nur noch zu bücken, um sie einzusammeln. Auch als Öl lässt sich die Walnuss superleicht in den alltäglichen Salat integrieren und gibt diesem das gewisse Extra. Dies kann man auch ganz einfach selbst herstellen. Geschälte Nüsse in sehr gutes Öl einlegen und die Flasche vor Licht geschützt aufbewahren. Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich, um Walnüsse in die tägliche Ernährung zu implementieren – Als Topping auf dem Salat oder Joghurt, eingebacken in Brot oder Kuchen – oder auch in jeglichem Gemüsegericht. Walnüsse sind sowohl bei herzhaften als auch bei süßen Gerichten eine willkommene Abwechslung. Es stellt also durchaus keine Schwierigkeit dar, die tägliche Nahrung mit den Power-Nüssen zu verfeinern. RS 43

Pfalz-Magazin

Frühjahr Feb-Mrz 2019
pfalz-magazin Apr-Mai 2019
Pfalz-Magazin Sommerausgabe 10-50 Jun-Aug 2019
Pfalz-Magazin Winter 52-2019
Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020
Pfalz-Magazin Frühjahr 2018
Frühling 2018 APR-MAI
pm 0945 JUN 2018
Herbstausgabe 10-46 Sept-Okt 2018
Winter Ausg 47_2018
Frühjahrs-Ausgabe Nr. 53 Feb.-Mrz. 2020
Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020
Sommerausgabe Pfalz-Magazin 55_2020
pfalz-magazin Herbst 2020 Jahrgang 12 Ausg. 56