Aufrufe
vor 2 Monaten

pfalz-magazin Herbst 13-60

  • Text
  • Wwwdaspfalzmagazinde
  • Herbst
  • Twain
  • Deutschen
  • Fleisch
  • Steinmetz
  • Menschen
  • Pfalz
  • Vitamin
  • Zeit
  • Wein
  • Kartoffeln
Alles Lesen, was in der Pfalz interessant ist zu erleben, zu entdecken und zu genießen!

Bedingungen zu unseren

Bedingungen zu unseren Gewinnspielen Auflösungen aus der Sommer-Ausgabe Juni — Aug. 21 Einsendeschluss für das nächste Gewinnspiel: Mo. 25. Oktober2021 nach diesem Datum wird der Zugriff auf das Gewinnspiel automatisch online geschlossen. So geht’s: www.das-pfalz-magazin.de/gewinnspiel Auf diese Internet-Seite gehen und die Lösung ins Nachrichtenfeld eingeben. Nach dem Einsendeschluss ist diese Seite mehrere Tage vor dem Erscheinen des nächsten Gewinnspiels gesperrt. Leider keine Barauszahlung der Gewinne möglich. Wird oft falsch gemacht: Alle Felder im Teilnahme-Modul müssen lückenlos und korrekt ausgefüllt sein! Ansonsten wird die Teilnahme AUTOMATISCH gesperrt. Grund: Wir müssen sehr oft wegen des Gewinns telefonisch Dinge abklären, daher z.B. die Telefonnummer. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Mitarbeiter des Verlages „ideen-concepte” sowie deren Angehörige sind aus Gründen der Fairness von der Teilnahme ausgeschlossen. Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Das große Preisrätsel aus der Ausgabe Nr. 59 Das Lösungswort lautete: HUETTENKULTUR Die richtigen Antworten mussten lauten: PFAELZERWALD NATURFREUNDEHAUS PFAELZER TELLER WANDERKARTE FORSTHAUS Original und Fälschung Haben Sie die sechs Fehler in der Ausgabe Nr. 59 entdeckt? Die Gewinner werden wie immer nach der Ziehung und Gewinnzuordnung auf unserer Gewinnspiel-Seite in der linken Spalte veröffentlicht. www.das-pfalz-magazin.de/gewinnspiel Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner des Gewinnspiels „Original und Fälschung“ werden auf Seite 23 veröffentlicht. f www.das-pfalz-magazin.de

Für einen, der nicht weiß, nach welchem Hafen er steuern will, gibt es keinen günstigen Wind. Seneca Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere (* etwa im Jahre 1 in Corduba; † 65 n. Chr. in der Nähe Roms), war ein römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Politiker und als Stoiker einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit. Foto: ©2011 Thomas Steinmetz