Aufrufe
vor 3 Monaten

PFALZ-MAGAZIN Frühling 1258

  • Text
  • Traum
  • Salz
  • Spargel
  • Milch
  • Zeit
  • Wein
  • Steinmetz
  • Meerrettich
  • Menschen
  • Schokolade
Das neue Pfalz-Magazin ist da! Alles erfahren, was es rund um Pfälzische Lebensart, Genuss, Kultur und Reisen geht!

Spargel königliches

Spargel königliches Gemüse Spargel besteht zu 93 Prozent aus Wasser und hat wenige Kalorien 500 g Spargel decken den Tagesbedarf an Vitamin C und Folsäure In Spargel stecken auch die wichtigen Vitamine B1 und B2 Er enthält unter anderem Asparagin, einen Eiweißbaustein und Kalium, dies fördert die Nierentätigkeit und entwässert 7,5 g Ballaststoffe machen das Gemüse so gesund Grüner Spargel wird durch das Sonnenlicht grün. Somit hat grüner Spargel mehr Vitamin C und Karotin Wichtig: Menschen mit erhöhten Harnsäurewerten im Blut sollten auf das edle Gemüse besser verzichten, weil sonst Gichtschübe zu befürchten sind 16 56

Die Spargelsaison ist eröffnet — königliches Gemüse aus Kandel Spargel und Obst aus eigenem Anbau und dazu eine Vielzahl von Lebensmitteln aus der Region und von ausgesuchten Herstellern – das findet man alles beim Hofmarkt Zapf. Ab April beginnt die Spargelsaison und endet am 24. Juni (Johannistag). Danach ist traditionell Schluss mit dem Spargelstechen, damit die Pflanzen neue Kraftreserven bilden können. Fotos: Pixabay Während der Spargelsaison gibt es hier täglich erntefrischen weißen und grünen Pfälzer Aroma-Spargel aus eigenem Anbau in bester Qualität und natürlichem, aromareichem Geschmack. Hier im warmen Klima der Südpfalz kann dieser Spargel besonders gut gedeihen und erreicht durch die etwas schwereren Böden ein besonders intensives Aroma. Eine besonders hohe Qualität wird bei diesem Spargel durch eine bodenschonende und naturnahe „Integrierte Anbauweise“ erzielt. Ziel bei dieser Anbauweise ist es, eine harmonische Verbindung von Anbau und Rücksichtnahme auf die Umwelt zu erreichen sowie den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel und den Düngemitteleinsatz zu vermindern. Gleich nach Sonnenaufgang wird mit dem Spargelstechen begonnen. Unter lichtundurchlässiger Folie zeigen sich täglich neue Spargelköpfe, die die Erdoberfläche durchbrochen haben und von Hand freigelegt und mit einem Spezialmesser in etwa 25 cm Tiefe abgestochen werden. Gleich nach der Ernte wird er direkt auf den Hof gefahren. Dort wird er gekühlt, sortiert und teils erntefrisch geschält. Frischer kann der Kunde den Spargel nicht kaufen. Während der Spargelsaison hat der Hofmarkt täglich geöffnet und die Küche bietet die leckersten Spargelgerichte – natürlich ausschließlich mit dem eigenen Aromaspargel. Alle Termine für das Spargel-Buffet finden man ebenfalls stets aktuell auf der Internetseite unter „Aktuelles“. Zapfs Tipp zum Spargel aufbewahren: Wenn man den Spargel zuhause noch aufbewahren möchte, wickelt man die Spargelstangen am besten in ein feuchtes Tuch ein und legt sie ins Gemüsefach des Kühlschranks (ideal sind circa 0,5°C). Ungeschälter Spargel hält sich so ein bis zwei Tage. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, geschälten Spargel vakuumiert zu kaufen. In dieser Verpackung hält er im Kühlschrank drei bis vier Tage. Hofmarkt Zapf Am Holderbühl 1 | 76870 Kandel Tel.: 07275 – 98 87 71 0 www.obsthof-zapf.de Weitere Informationen über den Spargel, die Anbauweise und noch vieles mehr über den Hofmarkt findet man auf der Internetseite: www.obsthof-zapf.de. Öffnungszeiten: Di – So 9:00 – 18:30 Uhr, Mo Ruhetag warme Küche: 11:00 – 14:30 Uhr 57