Aufrufe
vor 2 Monaten

Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020

  • Text
  • Mai
  • Weinfest
  • Genuss
  • April
  • Wein
  • Veranstaltungen
  • Juni
  • Menschen
  • Zeit
  • Pfalz
  • Basilikum
  • Spargel
Die neue Frühlingsausgabe des pfalz-magazins ist voll von den schönen Dingen des Lebens in der Pfalz und Nordbaden.

Spargel-Salat mit Papaya

Spargel-Salat mit Papaya Bunter Salat mit Mie-Nudeln, weißem Spargel, Papaya und Tomaten Zutaten für 6 – 8 Portionen 125 g Mie Nudeln Salz 300 g weißer Spargel 1 Fleischtomate 1 reife Papaya , klein 3 Frühlingszwiebeln einige Korianderblätter Dressing: 4 EL Sojasoße 2 EL Limettensaft 3 EL Speiseöl, z. B. Sesamöl 2 TL Honig Chiliflocken Zubereitung Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Spargel schälen, in etwa 3 cm lange Stücke schneiden, dicke Stangen evtl. halbieren und in Salzwasser etwa 10 Min. bissfest kochen. Tomate waschen. Papaya schälen, Kerne entfernen und beides in Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Korianderblätter waschen und trocken tupfen. Dressing: Sojasoße, Limettensaft, Öl, Honig und Chiliflocken verrühren. Tomaten, Frühlingszwiebeln, Papayawürfel, Spargel und Korianderblätter mit dem Dressing vermischen. Angemachte Nudeln in Gläsern verteilen. Spargel-Gemüse- Mischung darauf geben und nach Belieben mit Korianderblättern verzieren. Den Salat kann man mit gebratenen Lachswürfeln servieren. Sehr lecker! Fotos und Rezepte: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Alle Rezepte und Fotos:© Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG 52

Roastbeef-Spargel-Röllchen Grüner Spargel umhüllt von Roastbeef Zutaten etwa 250 g grüner Spargel (8 Stangen) 8 Scheiben Roastbeef (je etwa 70 g) Salz frisch gemahlener Pfeffer 70 g Parmesan 2 Be. Dr. Oetker Crème double 2 EL Speiseöl, z. B. Rapsöl 3 EL Weinbrand Außerdem: 8 Zahnstocher Zubereitung: Spargel im unteren Drittel schälen. Spargelstangen dritteln. Roastbeefscheiben trocken tupfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern. Parmesan auf einer Küchenreibe fein reiben. Käse mit einem Becher Crème double verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Masse am besten mit einem Tortenheber oder Esslöffel auf die Roastbeefscheiben streichen. Falls die Masse zu fest ist, den Tortenheber oder Löffel kurz unter warmes Wasser halten. Jeweils 3 Spargelstücke auf die Fleischscheiben legen und von der kurzen Seite aufrollen. Mit Zahnstochern feststecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Roastbeefröllchen portionsweise von allen Seiten gleichmäßig bei mittlerer Hitze anbraten, so dass sie Farbe bekommen. Dann alle Röllchen zusammen mit Deckel etwa 10 Min. garen. Röllchen herausnehmen, Zahnstocher entfernen und warm stellen. Weinbrand in die Pfanne geben und den Bratensatz lösen. Übrige Crème double einrühren. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Röllchen geben. 53

Pfalz-Magazin

Frühjahr Feb-Mrz 2019
pfalz-magazin Apr-Mai 2019
Pfalz-Magazin Sommerausgabe 10-50 Jun-Aug 2019
Pfalz-Magazin Winter 52-2019
Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020
Pfalz-Magazin Frühjahr 2018
Frühling 2018 APR-MAI
pm 0945 JUN 2018
Herbstausgabe 10-46 Sept-Okt 2018
Winter Ausg 47_2018
Frühjahrs-Ausgabe Nr. 53 Feb.-Mrz. 2020
Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020
Sommerausgabe Pfalz-Magazin 55_2020