Aufrufe
vor 1 Woche

Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020

  • Text
  • Mai
  • Weinfest
  • Genuss
  • April
  • Wein
  • Veranstaltungen
  • Juni
  • Menschen
  • Zeit
  • Pfalz
  • Basilikum
  • Spargel
Die neue Frühlingsausgabe des pfalz-magazins ist voll von den schönen Dingen des Lebens in der Pfalz und Nordbaden.

Kulinarisches

Kulinarisches ...Rezept-Ideen zur Spargelzeit Spargel-Pestocreme mit Ananas Leckerer Brotaufstrich für die Spargelzeit Zutaten: Pestocreme: 250 g grüner Spargel Salz 135 g Ananasstücke (Abtropfgewicht) 50 g Parmesan ½ Topf Basilikum oder 1 Bund 1 Knoblauchzehe 50 g gehackte Mandeln 1 Be. Crème fraîche Gartenkräuter frisch gemahlener Pfeffer 1 frisches Baguette Schmeckt aber auch auf einem deftigen Bauernbrot. Zubereitung: Spargel im unteren Drittel schälen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 7 Min. garen. Spargel dann herausnehmen und beiseite stellen. Ananas auf einem Sieb abtropfen lassen. Parmesan grob reiben. Basilikumblätter abzupfen, waschen und trocken tupfen. Knoblauch abziehen und grob zerkleinern. Spargel, Parmesan, Basilikum, Knoblauch und Ananas am besten in einer Küchenmaschine oder in einem Rührbecher mit Pürierstab zu einer homogenen Masse zerkleinern. Mandeln und Crème fraîche Kräuter unterrühren und mit Gewürzen abschmecken. Pestocreme 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Nach Belieben auf Baguettescheiben servieren. Mit Basilikum oder Kresse garniert sieht es besonders lecker aus. Pestocreme hält sich im verschlossenen Gefäß einige Tage im Kühlschrank. Diese Pestocreme schmeckt auch sehr gut zu Nudeln. Fotos und Rezepte: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG 50

Eine leichte Frühlingssuppe mit Radieschen und Spargel Spargel-Radieschen-Suppe Zutaten für 4 Portionen: Zubereitung: Alle Rezepte und Fotos:© Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG 2 Zitronen 1 Bund Radieschen mit Grün 750 g weißer Spargel 100 g Kartoffeln 40 g Butter 125 ml Weißwein 400 ml Geflügelfond 125 ml Milch Salz frisch gemahlener Pfeffer 1 TL Zucker 1 Be. Crème légère einige Grissini (Gebäckstangen) Zitronen auspressen. Radieschen mit Grün putzen, waschen, 1/3 der Radieschenblätter in feine Streifen schneiden. Radieschen spiralförmig schälen und die Schale mind. 15 Min. in Zitronensaft legen, am besten über mehrere Std.,so dass die Schalen „ausbluten“ können. Die Radieschen halbieren. Spargel schälen und in 1 cm große Stücke schneiden. 1/3 des Spargels, insbesondere die Spargelspitzen beiseitelegen. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Butter in einem großen Topf erhitzen. 2/3 der Spargelstücke, Kartoffelwürfel und die geschälten Radieschenhälften darin andünsten. Mit Wein, Geflügelfond und Milch aufgießen. Suppe mit Deckel etwa 20 Min. bei mittlerer Hitze kochen. Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Spargelstücke darin bei schwacher Hitze etwa 7 Min. köcheln lassen. Crème légère unterrühren. Suppe in Suppentassen portionieren, mit den Radieschenblättern garnieren. Ein paar Tropfen von dem roten Zitronensaft darumsprenkeln. Die Radieschenspiralen auf Grissini ziehen und auf die Tassen legen. online-tipps.info die ultimative Branchen-Info — exclusiv beim 51

Pfalz-Magazin

Frühjahr Feb-Mrz 2019
pfalz-magazin Apr-Mai 2019
Pfalz-Magazin Sommerausgabe 10-50 Jun-Aug 2019
Pfalz-Magazin Winter 52-2019
Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020
Pfalz-Magazin Frühjahr 2018
Frühling 2018 APR-MAI
pm 0945 JUN 2018
Herbstausgabe 10-46 Sept-Okt 2018
Winter Ausg 47_2018
Frühjahrs-Ausgabe Nr. 53 Feb.-Mrz. 2020
Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020