Aufrufe
vor 6 Monaten

Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020

  • Text
  • Mai
  • Weinfest
  • Genuss
  • April
  • Wein
  • Veranstaltungen
  • Juni
  • Menschen
  • Zeit
  • Pfalz
  • Basilikum
  • Spargel
Die neue Frühlingsausgabe des pfalz-magazins ist voll von den schönen Dingen des Lebens in der Pfalz und Nordbaden.

Ausflugtipp Ausgewählte

Ausflugtipp Ausgewählte Veranstaltungen Mit Musik und Humor ins Frühjahr Stadthalle Hockenheim: Vorschau auf die Veranstaltungen bis Oktober 2020 MUNDSTUHL präsentieren zum zweiten Mal ihr Programm „FLA- MONGOS“ am Sonntag, 19. April um 19 Uhr in Hockenheim. Lars Niedereichholz und Ande Werner gelten seit über 20 Jahren als das erfolgreichste und wandelbarste Comedy-Doppelpack Deutschlands. Mit ihrer unverwechselbaren Gratwanderung zwischen Nonsens, hintergründigen Wortgefechten, derben Späßen und politischen Inkorrektheiten halten sie der Gesellschaft erneut einen irrwitzig komischen Zerrspiegel vor das bierselige Antlitz. Schnell. Neu. Frisch. Und extrem witzig. Mit von der Partie sind natürlich auch die schillerndsten „FLAMONGOS“ unserer Republik, wie zum Beispiel Peggy und Sandy aus dem ostdeutschen Plattenbau oder Dragan und Alder, die Erfinder und Leitsterne der Kanakcomedy. Die beiden vielfach ausgezeichneten Echopreisträger erreichen auch in ihrem mittlerweile zehnten Bühnenprogramm „FLAMON- GOS“ eine sagenhafte Pointendichte. Zum Kaputtlachen! Die zeitlose schwarze Komödie Harold und Maude von Colin Higgins erzählt am Dienstag, 28. April um 20 Uhr die Liebesgeschichte eines todessüchtigen, neurotischen Achtzehnjährigen aus gutem Hause und einer vitalen, lebensfrohen und impulsiven Neunundsiebzigjährigen, einer "unwürdigen Alten", die in gestohlenen Autos durch die Stadt rast und in einem Haus voller bizarrer Erinnerungsstücke am Rande der Stadt lebt Das zauberhafte Theaterstück nach dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1971 bringt eines der wohl ungewöhnlichsten und liebenswertesten Liebespaare der Literatur auf die Bühne. Der Zuschauer erlebt mit Harold und Maude eine ganz besondere Zeit der Liebe …Harold und Maude : Ein Beweis, dass Liebe keine Grenzen kennt. Eine zeitlose Hymne auf das Leben und die Liebe. Am Donnerstag, 14. Mai um 20 Uhr steht auch er zum zweiten Mal als „De Edle Wilde“ in Hockenheim auf der Stadthallenbühne: Christian „Chakko“ Habekost. Eine Comedy-Safari für Urlaubsweltmeister – natürlich wie immer: uff pälzisch! CHAKO macht sein Publikum kurzerhand zur Reisegruppe und sich selbst zum Tourguide und Safari-Ranger. Ab geht's also in den Busch der Pointen und Lachsalven, ins Unterholz der kulturellen Vorurteile und nationalen Stereotypen. Eine Comedy-Safari auf der Suche nach dem Edlen Wilden, der überall sein kann: an der Copacabana und im Wasgau, in Laos und Ludwigshafen-Oppau, im Dschungel und im Wedding, im Urwald und im Pfälzerwald, in der afrikanischen Savanne und in der städtischen Notaufnahme, da draußen und in uns allen... Das Publikum darf sich auf einen wortgewaltigen Trip zu den Edlen Wilden unserer Zeit freuen! 26

Fotos: Presse Stadthalle Hockenheim, © COCOMICO Theater Ein ganz besonderes Erlebnis für Augen und Ohren präsentiert die „Opernwerkstatt am Rhein“ unter der Regie von Sacha von Donat am Dienstag, 13. Oktober um 20 Uhr in der Hockenheimer Stadthalle: Die Oper Carmen von Georges Bizet, neu arrangiert für Flamenco-Gitarre und Zigeunerorchester (Geige, Cajon, Kontrabass, Klarinette, Flöte und Akkordeon). Die Zigeunerin Carmen ist heißblütig und in Sevillas Seilknüpferei kommt es zu einer Messerstecherei zwischen ihr und einer anderen Zigeunerin. Der zu Hilfe gerufene Sergeant Don José soll die Unruhestifterin abführen, doch er verliebt sich in sie und lässt sie laufen. Dafür landet er selbst im Gefängnis. Nach abgelaufener Haft sucht er sie auf, um bei ihr das Glück zu finden. Er gibt sein früheres Leben auf, um mit ihr zusammen zu sein. Doch die Liebe erkaltet schnell, weil ihr Temperament inzwischen für den Stierkämpfer Escamillo glüht. Die Musiker sind Teil des Bühnengeschehens und damit involviert in die Seilknüpfarbeiten, Messerstechereien und das Schmugglergeschäft. Selbst in der Nacht spielen sie schlafend ihre Instrumente, um das Eifersuchtsdrama um Carmen und José musikalisch zu begleiten. wenn Bibi Blocksberg mit ihrem Besen Kartoffelbrei herbeigeflogen kommt. Eine mitreißende Inszenierung, tolle neue Lieder und wieder einmal ganz viel „Hex hex!“ Ein hexischer Spaß für die ganze Familie! Alle kulturellen Eigenveranstaltungen der Stadthalle Hockenheim sind auch im Theater-Abo buchbar. Ab 5 Veranstaltungen nach Wahl wird ein gestaffelter Rabatt von 20 bis 30 Prozent auf die normalen Ticketpreise gewährt. Die Abonnenten werden bei ausgewählten Veranstaltungen im VIP-Club zum beliebten „Talk mit den Stars“ geladen. Dabei kann man in kleiner Runde und angenehmer Atmosphäre die Künstler näher kennen lernen. Der Tipp für Geschenke zu jeder Gelegenheit: Schenken Sie Kultur. Gutscheine für die Veranstaltungen können im Ticketshop der Stadthalle erworben werden. LJ Bibi Blocksberg, die berühmteste kleine Hexe Deutschlands, ist mit ihrem neuen Musical „Alles wie verhext!“ auf großer Tournee. Zum 40-jährigen Jubiläum der Serie ist das neue Original-COCOMICO Musical landauf, landab LIVE zu erleben! Am Sonntag, 18. Oktober um 15 Uhr ist in Hockenheim einfach „Alles wie verhext!“, Karten für die Veranstaltungen gibt es beim Kartenvorverkauf der Stadthalle Hockenheim, Telefon 06205 / 21190, per E-Mail: kartenvorverkauf@stadthalle-hockenheim.de Weitere Informationen und Veranstaltungen: www.stadthalle-hockenheim.de online-tipps.info die ultimative Branchen-Info — exclusiv beim 27

Pfalz-Magazin

Frühjahr Feb-Mrz 2019
pfalz-magazin Apr-Mai 2019
Pfalz-Magazin Sommerausgabe 10-50 Jun-Aug 2019
Pfalz-Magazin Winter 52-2019
Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020
Pfalz-Magazin Frühjahr 2018
Frühling 2018 APR-MAI
pm 0945 JUN 2018
Herbstausgabe 10-46 Sept-Okt 2018
Winter Ausg 47_2018
Frühjahrs-Ausgabe Nr. 53 Feb.-Mrz. 2020
Frühlingsausgabe Pfalz-Magazin Apr-Mai 2020
Sommerausgabe Pfalz-Magazin 55_2020