Aufrufe
vor 2 Jahren

Frühjahrs-Ausgabe Nr. 53 Feb.-Mrz. 2020

Alles über Wein, Genuss, Freizeit, Kultur und Gesundheit im Raum Pfalz, Rhein-Neckar und Nordbaden erfahren!

Kulinarisches ...leichte

Kulinarisches ...leichte Frühjahrsküche Kartoffel-Zitronen-Suppe mit Feldsalat-Pesto Eine cremige Kartoffelsuppe mit leichter Zitronennote Zutaten: Feldsalat-Pesto: 10 g Pinienkerne 40 g Feldsalat 6 EL Speiseöl, z. B. Olivenöl 10 g geriebener Parmesan Salz frisch gemahlener Pfeffer Kartoffel-Zitronen-Suppe: 1 unbehandelte Zitrone 1 kg mehlig kochende Kartoffeln 100 g Zwiebeln 4 EL Speiseöl, z. B. Olivenöl 1 ½ l Gemüsebrühe 300 g Crème fraîche Classic Salz frisch gemahlener Pfeffer Zubereitung: Feldsalat-Pesto: Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller erkalten lassen. Feldsalat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Feldsalat, Pinienkerne, Öl, 1/2 TL Zitronenschale und Parmesan in einen Rührbecher geben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffel-Zitronen-Suppe: Zitrone heiß waschen, Zitronenschale von der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Kartoffeln dazugeben, mit Brühe auffüllen und in etwa 15 Min. gar kochen. Etwa 1 TL Zitronenschale in die Suppe geben. Suppe pürieren und nach Belieben passieren. Crème fraîche unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe mit dem Feldsalat-Pesto anrichten. Fotos und Rezepte: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG 50

Hähnchenbrust mit Mandelkruste Ein raffiniertes Geflügelrezept mit Mandeln und dazu einen gemischten Salat Zutaten: Zubereitung: Fotos und Rezepte: © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG 300 g Hähnchenbrustfilet 1 EL Walnussöl Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Curry 150 g Crème fraîche Classic 1 TL Honig 2 EL fein gehackte, gemischte Kräuter 100 g gehackte Mandeln 50 g gemahlene Mandeln Für den Salat: 2 EL Himbeeressig Salz, frisch gemahlener Pfeffer 3 EL Walnussöl 500 g gemischter Salat , z.B. aus Frisée, Endivien, Radicchio, Rucola Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C Das vorbereitete Hähnchenbrustfilet in heißem Öl in einer Pfanne kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer und Curry auf beiden Seiten würzen. 2 EL der Crème fraîche mit Honig, 1 EL der Kräuter und Mandeln gut verrühren. Oberseite des Filets mit der Masse belegen, in eine hitzebeständige Form legen und auf dem Rost in den Backofen schieben. Garzeit: etwa 20 Minuten Die Kruste soll goldbraun sein, dann abgedeckt noch 10 Min. ruhen lassen. Himbeeressig mit Salz und Pfeffer verrühren, dann Walnussöl unterrühren. Salate putzen, waschen, gut abtropfen lassen, klein schneiden, mit Dressing mischen und dekorativ anrichten. Hähnchenbrust mit einem scharfen Messer schräg in Scheiben schneiden und auf den Salat legen. Übrige Crème fraîche mit restlichen Kräutern, Curry und Salz verrühren und dazu servieren. Dazu passt Baguette oder Bauernbrot. online-tipps.info die ultimative Branchen-Info — exclusiv beim 51