Aufrufe
vor 3 Jahren

Frühjahr Feb-Mrz 2019

  • Text
  • Wein
  • Ultimative
  • Exclusiv
  • Pfalz
  • Steinmetz
  • Suppe
  • Feldsalat
  • Menschen
  • Februar
  • Weine
  • Magazin.de
Unsere neue Ausgabe für das Zeitfenster Februar-März 2019. Alles Wichtige erfahren über die Themen Wein, Genuss, Kultur und Reisen für die Region Pfalz, Rhein-Neckar und Nordbaden

Kulinarisches

Kulinarisches ...besondere Rezeptideen mit Fisch Spitzkohlsuppe mit Kabeljau und Chorizo Zutaten für 4 Personen: 350 g Kabeljaufilet ohne Haut, 80 g Chorizo 3 EL Olivenöl 3 Zwiebeln 1 Knoblauchzehe ½ rote Chilischote ½ TL Kümmel 1 Msp. Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver) 1 Spitzkohl (ca. 650 g) 1 Liter Fleischbouillon Blätter von 4 Stielen Brunnenkresse Zubereitung (ca. 50 Minuten): Zubereitung: Chorizo in Scheiben schneiden. 2 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Chorizoscheiben darin knusprig anbraten. Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Chilischote entkernen und in Ringe schneiden. Wurst aus dem Topf nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Kümmel und etwas Pimentón de la Vera im Bratfond anschwitzen. Spitzkohl längs vierteln. Die äußeren Blätter sowie den Strunk entfernen und die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden. Zu den Zwiebeln geben und kurz mit andünsten. Bouillon zufügen und den Kohl darin köcheln lassen, bis er noch einen leichten Biss hat. Ein Drittel des Kohls aus dem Topf nehmen, restlichen Kohl mit dem Mixstab in der Brühe fein pürieren. Kabeljaufilet in mundgerechte Stücke schneiden. Mit den restlichen Kohlstreifen zur Suppe geben und ca. 5 Minuten garziehen lassen. Suppe eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gebratener Chorizo und Brunnenkresse in tiefen Tellern anrichten. Guten Appetit! Foto und Rezept: deutschesee.de 46

Kabeljau auf Ingwer-Pfannengemüse Zutaten für 2 Personen: 2 Portionen Kabeljaufilet 250 g Möhren 1 Bund Frühlingszwiebeln 1 rote Spitzpaprika 20 g frischer Ingwer Salz, Pfeffer Saft von ½ Limette 3 EL Öl Zucker 100 ml Gemüsebrühe etwas Petersilie Zubereitung (ca. 25 Minuten): Die geschälten Möhren in dünne, lange Stifte schneiden oder – noch einfacher – mit einem Sparschäler feine Streifen abschälen. Das obere dunkelgrüne Drittel der Frühlingszwiebeln abschneiden, die Paprika in feine Streifen schneiden und den frischen Ingwer würfeln. Die Kabeljaufilets von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft würzen, 2 EL Öl in einem kleinen Bräter erhitzen und den Kabeljau von beiden Seiten jeweils 4-5 Minuten braten. Das zarte Kabeljaufleisch zerfällt leicht in der Pfanne, deshalb nur einmal wenden und zuvor etwas Limettensaft in die Pfanne geben, das macht das Fischfleisch etwas fester. Den Kabeljau aus dem Bräter nehmen und warm halten, das restliche Öl darin erhitzen und Ingwer, Möhren und Paprika darin kurz anbraten. Dann die Frühlingszwiebeln zugeben und weich dünsten, mit Salz und Zucker würzen. Die Brühe zugeben, aufkochen und alles 5 Minuten mit aufgelegtem Deckel garen. Die Kabeljaufilets auf dem Gemüse mit etwas gehackter Petersilie bestreut servieren. online-tipps.info die ultimative Branchen-Info — exclusiv beim 47